Wundertüte BVB?

Borussia Dortmund hat diesen Sommer mit Mario Götze wohl den derzeit besten deutschen Kicker ziehen lassen. Von den Bayern wurde dieser Transfer jedoch fürstlich vergütet, sodass Hans-Joachim Watzke nichts anderes übrig blieb, als auf Einkaufstour zu gehen.

Mit Henrikh Mkhitaryan kam ein technisch brillianter, dazu torgefährlicher Mittelfeldspieler. Mit Pierre-Emerick Aubameyang ein pfeilschneller Stürmer, welcher nicht nur durch seine extravaganten Auftritte aufzufallen weiß. So wurde ein Abgang mit zwei hochkarätigen Spielern ersetzt. Dass Geld keine Tore schießt weiß jedes kleine Kind, allerdings sind es immer wieder diese offensichtlich „klugen“ Transfers des BVB, welche ihn stetig verbessern.

Jedes Jahr wurden Spieler verkauft, da es finanziell stärkere Vereine gab. Dennoch spielten die Borussen immer wieder eine klasse Saison. Auch dieses Jahr hat die Mannschaft das Potenzial dazu. Es wird seine Zeit dauern, die beiden neuen Spieler in das System von Jürgen Klopp zu integrieren, dennoch wird die Mannschaft noch stärker werden und ein mehr als nur ernstzunehmender Gegner für den FC Bayern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s