SPD 3.0 ?

Wo steht die SPD? So könnte eine der vielen Überschriften lauten, welche man immer wieder lesen kann.
Doch wo steht sie wirklich? Eine Antwort darauf liefern die wenigsten Artikel und man ist genauso schlau wie zuvor.
Ich möchte mich gar nicht so sehr damit beschäftigen wo die SPD steht, sondern viel eher darauf schauen, wo die SPD hin sollte.
Seit den 70er Jahren gab es die unmissverständliche Tendenz hin zur Medianwählerpartei. Man orientierte sich an dem mittleren Wähler und seinen Bedürfnissen.
Doch ist das heute noch aktuell? Beziehungsweise was sind denn die heutigen Bedürfnisse des Medianwählers?
Meiner Ansicht nach hat sich die SPD viel stärker zur CDU hinbewegt, als dies umgekehrt der Fall ist.
Als Folge dessen kann so mancher Sozialdemokrat aus vergangenen Jahrzehnten nichts mehr mit der Partei und ihren Visionen anfangen.
Dass sich Parteien verändern sollte jedem bewusst sein. Sich jedoch zu stark von der eigenen Ideologie zu entfernen ist gefährlich.
Die Identifikation geht verloren und der sichere Wähleranteil schrumpft in sich zusammen.
Doch was könnten heute, 2013, Themen sein, welche für eine soziale Partei interessant sind und mit welchen sie sich klar von anderen abgrenzen kann?
Für mich stehen hierbei mehrere Faktoren im Vordergrund.
Ein mögliches Thema wäre soziale Gerechtigkeit wieder stärker zu betonen. Hierbei bezogen auf Lohnunterschiede in Ost und West und auf das Geschlecht.
Ebenfalls interessant könnte der Umgang mit Migranten sein. Diese machen einen immer größeren Anteil der Bevölkerung aus und benötigen ebenfalls ein Sprachrohr um ihre Bedürfnisse zu äußern.
Als dritter Ansatzpunkt darf man auch gerne auf unsere Bildungspolitik zurückgreifen und betonen, dass hier Reformbedarf besteht und man mehr in Bildung investieren sollte, vor allem in Förderung.
Man sieht, dass es durchaus Möglichkeiten gibt, auf welche die SPD zurückgreifen könnte um Wählerstimmen zu gewinnen.
Ob jedoch die ganze Partei mitmachen würde bei diesen Themen scheint wohl eher die Frage zu sein.
Doch vielleicht kommt der Tag, an dem die CDU ihre Themen wieder an die SPD angleichen wird und nicht umgekehrt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s