Bundesliga – 2. Spieltag

Der zweite Bundesligaspieltag ist vorbei, Zeit für eine Analyse. Mit dabei der HSV, Hoffenheim, Freiburg und der BVB.

Ein interessantes Wochenende war das wieder in der höchsten Spielklasse in Deutschland.

Hoffenheim überrumpelt da die hilflosen Europapokaljäger des HSV mit einem 1:5. Was soll man dazu sagen. Am besten nichts. Van der Vaart hat keine Lust mehr auf das Kapitän-Dasein und Marcel Jansen sollte man fragen wie er es zum Nationalspieler geschafft hat. Es klappte einfach nicht viel an diesem Wochenende gegen offensiv kaltschnäutzige Kraichgauer. Nachdem Trainer Fink auch noch den armen Rudnevs auf das Spielfeld schickte um für mehr Gefahr im Sturm zu sorgen verzockte er sich dabei und kassierte in Folge dessen gleich 3 weitere Gegentreffer. Man soll nicht gleich alles schlecht reden in Hamburg, allerdings bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung am kommenden Spieltag. Europapokal spielen derzeit erstmal andere.Auf der Gegenseite wurde dagegen Fußball zelebriert und ein ganz starker Firmino vorneweg sorgten für den Sieg von 1899. Ob das nur eine Momentaufnahme ist wird sich zeigen, dennoch scheint der Klassenerhalt vergangene Saison die Mannschaft zu beflügeln.

Der SC Freiburg die Mannschaft der letzten Saison stolpert dagegen ein wenig unbeholfen in diese Spielzeit. Gegen Mainz war zu sehen, dass unter der Woche deutlich an der Taktik gefeilt wurde und nun auch erste Spielzüge klappen, dennoch wird die Mannschaft weiter Zeit brauchen um sich zu finden. Doch einfach wird das nicht wenn auch noch die Europaleague ruft.

Abschließend noch zum BVB, der sich gegen Braunschweig teilweise schwer tat, dann aber doch noch verdient 2:1 gewann. Die Borussen spielten sich etliche Torchancen heraus, scheiterten aber immer wieder am starken Eintracht Keeper. Schlussendlich war es der Youngster Hofmann der den BVB erlöste und das erste Tor schoss.

 

Alles in allem wieder ein toller Spieltag mit vielen Toren und den ersten kleinen Krisen bei den etablierten Bundesligaclubs.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s