Album der Woche

Das Album der Woche kommt diesmal von Thees Uhlmann.

Mit #2 versucht der ehemalige Tomte-Sänger dabei an sein Debütalbum anzuknüpfen, was ihm allerdings nicht bei allen Songs gelingt. Es war sicherlich ein Versuch wert, das Muster des ersten Albums aufrecht zu erhalten und daran weitere Songs zu binden. Doch empfindet man nach dem Hören des Albums eine leichte Enttäuschung. Sicher, das Album ist in sich sehr schlüssig, die Texte und Reime kommen hölzern und doch elegant daher und stimmlich hat Uhlmann einen hohen Wiedererkennungswert.

Allerdings darf man hier auch auf hohem Niveau kritisieren. An manchen Stellen hätte man sich dann doch ein bisschen mehr Neues gewünscht. Die Abwechslung ist sicher hoch, trotzdem wäre es schön gewesen vielleicht auch ein Duett zu singen, sich den ein oder anderen Gast aufs Album zu holen, so wie dies im ersten Album versucht wurde.

Abschließend würde ich das Album mit 3,5 von 5 Sternen bewerten.

Viel Spaß beim Hören!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s