USA im Alleingang

Die USA werden Syrien auch alleine angreifen. Dies wurde am heutigen Freitag bekannt gegeben. Man wolle Stärke zeigen und sich nicht von Russland schickanieren lassen, welches den Sicherheitsrat als Geisel halte, um sich vor Konsequenzen zu drücken.

Ungeachtet der Stimmung in der Bevölkerung plant somit die Regierung ein Eingreifen in Syrien. Doch fragt man sich zunehmend, was daraus resultieren soll. Und wie der Einsatz legitimiert werden wird. Die Giftgasangriffe sind absolut unverzeihbar, doch scheint kein anderes Land der Welt bereit zu sein sich für diesen Angriff zu rächen oder Assad die Grenzen aufzuzeigen, sollte nun mit absoluter Sicherheit gesagt werden können, dass er verantwortlich für diese ist.

Ein weiteres Fiasko stellt der UN-Sicherheitsrat dar. Geschaffen um Resolutionen zu verabschieden, Einsätze zu koordinieren und für Sicherheit zu sorgen, hinterlässt er zum wiederholten Mal die Feststellung, dass man sich mit den dort vorhandenen Mitgliedern nicht einigen kann. Ob dies nun an der Ideologie der Verhandelnden liegt oder aber an den diplomatischen Fähigkeiten der dort Sitzenden mag ich nicht beurteilen. Dennoch scheint hier auch dringender Bedarf an Reformationen.

Die Beziehungen zu Russland dürften in den vergangenen Tage und Wochen nicht sonderlich besser geworden sein. Zu unterschiedlich sind die Ansichten über Intervention und Sanktionierung. Dabei wird leider oft vergessen, dass täglich Hunderte Menschen Opfer dieses Krieges werden. Doch weiß leider niemand, welches die Zauberformel für eine Beendigung des dort herrschenden Konflikts ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s