Der Antiklimagipfel

Am heutigen Montag beginnt der Weltklimagipfel in Warschau und mit ihm verknüpft sind wieder einmal Hoffnungen an ein Zusammenspiel sämtlicher nationaler Politiken. Doch wird es auch bei diesem Treffen nur bei Hoffnungen bleiben. Niemand wagt ernsthaft zu glauben, dass es nach Abschluss der Konferenz ein bindendes Zertifikat geben wird. Es werden wieder Zusagen gemacht werden, es wird glaubhaft versichert, dass man schon so viel erreicht hat. Etliche Regierungen werden sich mit Statistiken in ganz neuen Gewändern darstellen und doch ist bereits heute klar, dass all dies nichts bringen wird.

Doch zu groß sind Eigeninteressen großer Nationen. Zu wichtig nationale Industriezweige. Wo ist da noch Platz für die Erde?

Und die Menschen dieser Welt? Sie nehmen meist stillschweigend zur Kenntnis, dass sich die Sachen so entwickeln wie sie es nicht wollen, wie sie es nicht glauben können. Doch wie soll man bei dem Thema Klimaschutz etwas erreichen? So lange sich viele Länder noch nicht einmal bewusst sind was für Ausmaße dies haben wird kann man protestieren so viel man will… Na dann auf Paris 2015.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s