4 Verteidiger fehlen, na und?

Bei der Borussio haben sich in den letzten Tagen die Reihen gelichtet. Erst Subotic, dann Hummels und Schmelzer. Lukas Piszczek ist bereits seit Saisonbeginn außer Gefecht gesetzt. Dennoch sollte man diese Ausfälle auch nicht gleich zu Veranlassung nehmen, dass Dortmund gegen die Bayern keine Chance haben wird. Klar ist nur, dass die Formation, welche am Samstag um 18:30 auf die Bayern trifft in der Formation noch nie auf dem Platz stand.

Vermutlich wird die Verteidigung aus Sokratis, Großkreutz, dem Neuling Manuel Friedrich und einem Unbekannten bestehen. Erik Durm plagen bis dato noch Knieprobleme. Ein Einsatz ist fraglich. Möglicherweise könnte Talent Günter Koray zu seinem Startelfdebüt kommen. So ist die Abwehr sicher geschwächt und sieht sich zudem mit einer starken Bayernoffensive konfrontiert, dennoch wird die Borussia ihre Chancen bekommen. Das Herzstück von Mittelfeld und Angriff wird sich defensiver orientieren müssen als sonst, doch kann hier ein Vorteil entstehen, falls sie die Reihen gut geschlossen halten. Franck Ribery wird ihnen dabei nicht in die Quere kommen, der Franzose fällt verletzungsbedingt aus.

So oder so dürfen wir uns auf ein spannendes Spiel freuen, auf den deutschen Classico. Mein Tipp, ein 1:1.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s