Warum die große Koalition trotzdem kommt!

Bei der SPD ist das Mitgliedervotum in vollem Gange, die Jusos begehren auf und auch die CDU befällt interne Zweifel. „Ein Verbrechen an der nächsten Generation“ sei der Koalitionsvertrag mit der SPD. Überall herrscht Aufruhr, alle Beteiligten sind unzufrieden. Widerstand formiert sich. Bringt das etwas? Scheitert die GroKo noch bevor es sie gibt?

Ich bezweifel, dass die Koalition nicht zu stande kommt. Viel zu scheu scheinen mir die Gegner. Rebellieren werden sie nicht, dafür sind sie vermeintlich zu schwach. Man will gehört werden, man will drauf hinweisen wenn es später doch zu einer Situation kommt, in welcher die Fetzen fliegen. Man hätte ja gewarnt. Dennoch sind gerade die Stimmen in der CDU eine neue Reaktion. Bislang konzentrierte sich die Medienlandschaft hauptsächlich auf die SPD und ihr Mitgliedervotum, zum ersten Mal richtet sich der Fokus auch auf die CDU und Widersacher in den eigenen Reihen.

Diese Widersacher sind vor allem wirtschaftsliberale Kräfte. Doch wie stark sind sie? So genau weiß das niemand, doch findet sich keine zentrale Figur, welche etwas dahingehend verändern will. Meiner Meinung nach werden noch in dieser Woche diese Punkte intern geregelt, um ein souveränes und einheitliches Auftreten nicht zu gefährden. Ab dann hat Mutti Merkel ihre Rasselbande wieder im Griff.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s