Der Gang in die 2. Bundesliga

Der SC Freiburg muss also runter in Liga 2. Eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen, mit – wie Christian Streich anmerkte – „grotesken Zügen“ geht zu Ende. Woran es lag? Schlussendlich nur an einem Tor.
Ich möchte hier nicht über die möglichen Gründe des Abstiegs diskutieren und fußballerische Weisheiten streuen. Viel mehr gilt es den Blick nach vorne zu richten und auf die kommenden Aufgaben zu blicken. Jochen Saier wird in den nächsten Tagen und Wochen einen Umbruch des Kaders bewältigen müssen, um einerseits teure Spieler abzugeben und andererseits eine wettbewerbsfähige Mannschaft aufstellen zu können, welche am Ende der Saison um den Aufstieg zurück ins Oberhaus spielen kann.

Mit Lukas Kübler wurde heute bereits der zweite Zugang präsentiert. Nach Kleindienst, der aus Cottbus kommt stellt sich die Frage wie groß der Umbruch ausfallen wird. Voraussichtlich werden Mehmedi, Bürki, Darida, Schmid und der ausgeliehene Petersen den Verein verlassen. Zwar äußerte sich Bürki vielversprechend, dass er sich auch vorstellen könnte in Freiburg zu bleiben, dennoch sollte man in realistischer Betrachtungsweise von einem Abschied ausgehen. Darüber hinaus ist auch bei Klaus, Kempf, Frantz, Sorg und Günther denkbar, dass Sie den Verein verlassen.
Die möglichen Abgänge würden allerdings auch einiges an Geld in die Kassen des Vereins spülen. Der Stadionneubau wäre vermutlich noch schneller finanziert.

Mit Hofgärtner aus der U19 und etlichen jungen Spielern aus der zweiten Mannschaft stehen jedoch bereits kurzfristig  sinnvolle Ergänzungen für den Kader bereit. Mit Schuster und Guede werden dazu zwei Führungsspieler bleiben, welche der Mannschaft Halt geben werden.
Auch wenn der Abstieg bitter ist, so wird der Verein wohl auch in der kommenden Spielzeit gleich um den Aufstieg spielen können.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s