Twitter-verlernt ein Vögelchen das Fliegen?

Der Aktienkurs von Twitter ist nach Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen am 09. Februar von 17,50 EUR um satte 11% gefallen. Die vorhergehenden Quartalsberichte fielen ähnlich schlecht aus. Damit bleibt die Twitter-Aktie weiterhin unter Druck.

Obwohl die Plattform bei Politikern und vielen anderen einflussreichen Personen als eines der zentralen Kommunikationsinstrumente genutzt wird, kämpft Twitter um Nutzer. Die Userzahlen stagnieren nun schon seit einiger Zeit. Das im Moment wohl prominenteste Beispiel eines Twitter-Users ist Donald Trump. Doch selbst die zusätzliche Aufmerksamkeit dieser Tweets kann sich Twitter bisher nicht zu Nutzen machen. Ob diese zusätzliche Aufmerksamkeit nun positiv oder negativ auszulegen ist sei allerdings erstmal dahingestellt.

Um auf die Frage aus dem Titel zurückzukommen. Twitter wird das „Fliegen“ so schnell wohl nicht verlernen, allerdings liegt es nun an den kreativen Köpfen einige Veränderungen vorzunehmen um nicht zuletzt wieder mit positiven Schlagzeilen und wachsenden Nutzerzahlen auf sich aufmerksam zu machen. Denn Stillstand ist bekanntlich Rückschritt und in Zeiten von Social Media und Online-Kommunikation gilt das mehr denn je.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s