Fehler bereichern uns

Zunächst einmal ist es für uns oft gar nicht so einfach anderen gegenüber einen Fehler oder eine Fehlentscheidung einzugestehen. Denn in der Gesellschaft ist ein Fehler und alles was damit zusammenhängt negativ belegt. Wir haben das Gefühl, wir haben etwas falsch gemacht, etwas gemacht, dass nicht dem von der Gesellschaft vorgegebenen Ideal entspricht. Alles was von den Idealen der Gesellschaft abweicht, scheint also zunächst eher einen negativen Einfluss auf uns und auf die Menschen um uns herum zu haben.

Es geht aber nicht nur darum, Fehler anderen gegenüber einzugestehen, sondern sich selbst klar darüber zu werden. Man muss sich selbst erlauben, Fehler zu erkennen und vor allem muss man akzeptieren auch zukünftig Fehler zu machen. Denn wenn wir nicht bereit sind Fehler zu machen, dann sind wir auch nicht bereit ein gewisses Risiko einzugehen. Risiko soll in diesem Kontext die einfache Möglichkeit beschreiben, zukünftige Entscheidungen treffen zu können. Nur wenn wir gewollt sind aus Fehlern zu lernen und uns selbst sagen können: „Ja ich habe diese Entscheidung getroffen, sie hat zwar nicht zum gewünschten Ergebnis geführt, aber ich habe etwas daraus gelernt, sie hat mich bereichert und sie hat mich dort hingebracht wo ich heute bin“, dann wird uns jede Fehlentscheidung ein kleines Stückchen weiterbringen auf unserem Weg. Die Fähigkeit Fehler zu machen und etwas daraus zu lernen gehen also Hand in Hand. Die Fähigkeit Fehler zu machen bedeutet auch, dass wir uns manchmal einfach etwas trauen müssen und mit dem notwendigen Mut an die Sache heranwagen. Und was auf jeden Fall sicher ist, aus Fehlern lernt man, man macht Erfahrungen die man ohne bestimmte Entscheidungen eben nicht gemacht hätte. Nicht nur die richtigen Entscheidungen lassen uns wachsen, es sind doch oftmals die im Rückblick falschen Entscheidungen die uns weiter bringen. Es ist nicht schlimm einen Fehler zu machen, wir sollten nur daraus lernen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen.

Deshalb sollte man in Fehlern und Fehlentscheidungen das Positive sehen und nicht die negative Seite, denn nur so kann man gestärkt und um eine Erfahrung reicher aus solchen Situationen herausgehen. Fehler sind menschlich, normal und es ist gut das man sie macht.

„Don´t be afraid of mistakes they will make you grow“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s