Sind die ÜbergeSnapt ?

Seit dem 02. März 2017 wird Snapchat beziehungsweise die Snap Incorporated an der Börse gehandelt. Das Produkt ist Snapchat, eine App welche es erlaubt Momentaufnahmen, die für 24 Stunden sichtbar sind an Freunde zu schicken oder mit der ganzen Welt als eine Story zu teilen.

Obwohl es bei der Aktie kein Mitspracherecht für die Aktionäre gibt, schrecken potentielle Anleger nicht davor zurück in Snapchat zu investieren. Der angesetzte Ausgabepreis lag bei 17 Dollar und bereits bei Börseneröffnung erreichte die Aktie einen Kurs von 24 Dollar. Schon am ersten Börsentag von Snapchat ergibt sich also ein Kurszuwachs von ca. 40%.

Snapchat ist es also gelungen, die Anleger schon zum Börsenstart zu überzeugen und zum investieren anzuregen. Denn die Aussichten stehen bestimmt nicht schlecht, bereits 150 Millionen Nutzer sind täglich auf Snapchat aktiv und Nutzen diese Social-Media Plattform. Der größte Teil der User ist unter 35 Jahre alt und gerade darin liegt die Stärke des Unternehmens. Gerade die werberelevante Gruppe der jugendlichen ist stark auf die App fokussiert. Das dürfte auch der Grund für die breite Unterstützung der Anleger sein. Die heutigen Jugendlichen sind die Käufer von Morgen. Offensichtlich sieht der Markt also auch zukünftig Potential in der Entwicklung von Snapchat. Daraus ergibt sich der starke Start an der Börse, der so bestimmt nicht erwartet wurde.

Doch wie langlebig kann ein Dienst sein, der sich hauptsächlich auf die Verbreitung von Momentaufnahmen beschränkt?
Vor allem in den letzten Monaten ist die Konkurrenz für Snapchat stark angewachsen. Als letzter Platzhirsch am Social-Media-Markt hat Whatsapp die Einführung eines stark an Snapchat angelehnten Status beschlossen. Instagram hat bereits seit längerem recht erfolgreich einen Story-Modus eingeführt.

Es bleibt also abzuwarten wo sich der Aktienkurs in den nächsten Tagen, vor allem aber in den nächsten Wochen und Monaten hinbewegen wird. Ein Ende des Hypes unter Jugendlichen ist zumindest noch nicht abzusehen.

Wir sind auf die weitere Entwicklung gespannt!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s