Album der Woche – Migration von Bonobo

Das Album der Woche kommt diesmal von Bonobo. Zwar ist die Platte bereits seit einigen Wochen auf dem Markt, doch lohnt sich hier ein genauerer Blick. Bonobo, der bürgerlich Simon Green heißt hatte bereits im November mit Kerala und Break Apart zwei Tracks von seinem Album veröffentlicht, welche auf ein wahres Meisterwerk hoffen ließen. Der Albumrelease hat dieser … Mehr Album der Woche – Migration von Bonobo

Spotify vs. Deezer

Spotify Deezer Gratis-Testphase 30 Tage  90 Tage Monatspreis Spotify Premium 9,99 EUR Premium + 9,99 EUR Monatspreis für bis zu 6 Mitglieder Premium Family 14,99 EUR Deezer Family 14,99 EUR Musikauswahl ca. 30 Millionen Songs ca. 40 Millionen Songs Die Nutzung von Spotify und Deezer ist, wie in der oberen Tabelle dargestellt, mit den gleichen … Mehr Spotify vs. Deezer

Radio im Jahr 2017 – Chancen und Herausforderungen

Jeder kennt es, jeder nutzt es (mal mehr, mal weniger) und doch steht das Radio im Jahr 2017 wieder vor neuen Herausforderungen. Streamingdienste erlauben uns jederzeit, an jedem Ort, jeden Titel den wir möchten anzuhören. Radiosender geraten dadurch unter Zugzwang. Wie sollen sie mit den technischen Veränderungen umgehen? Mehr Informationsangebote? Dafür gibt es doch schon … Mehr Radio im Jahr 2017 – Chancen und Herausforderungen

Album der Woche „Kings of Leon – Walls“

Etwas ruhig ist es um die Kings of Leon geworden in den vergangenen Jahren. Zwar haben die Amerikaner weiterhin Alben produziert und waren auch fleißig auf Tour, doch nach dem großen Erfolg von Only by the night stellte sich schnell so etwas wie eine unzureichende Befriedigung der Fanbasis und der Anfangseuphorie ein. Viele Kritiker sahen die … Mehr Album der Woche „Kings of Leon – Walls“

Ein neuer Stern am Pophorizont

Schwarz dont crack. In einer Hitliste mit schrägen Bandnamen würden die beiden Herren sicherlich weit vorne landen und dennoch bieten Ahmad Larnes und Sebastian Kreis weit mehr als das sperrige Pseudonym ihres Bandnamens an. Schwarz dont crack besteht aus dem ehemaligen New Yorker Barnes, der früher in der Modeszene unterwegs war und dem im Saarland aufgewachsenen Kreis. … Mehr Ein neuer Stern am Pophorizont

Prime Music – 10 Monate danach

Seit rund 10 Monaten bietet Amazon seinen Service Amazon Prime Music in Deutschland an. Doch wie hat sich der Dienst entwickelt? Wie fällt nach 10 Monaten das Zwischenfazit aus? Wo gibt es Verbesserungspotential? Was ist gelungen? Zum Start des Dienstes im vergangenen November hatte ich bereits in einem ersten Beitrag meine Eindrücke zusammengefasst (Den Artikel findest du … Mehr Prime Music – 10 Monate danach